Biografie

 

 

Alex Seebald aus Übach-Palenberg (NRW)  hat zwar viel Spaß an ihrer Musik, aber diese Musik ist auch Arbeit, die sie ernst nimmt und für die sie lebt. Vor gut zwei Jahren fiel die richtungsweisende Entscheidung, selbstverständlich in Absprache und mit der Unterstützung von Ehemann Mario: Alex Seebald machte aus ihrem Hobby Singen quasi einen Beruf. Die zierliche Frau, Mutter dreier Kinder, startete los auf den Bühnen der Region. Beim Karneval, beim Schützenfest, bei der Karnevalsfeier, der Party und wo auch immer, singt sie seitdem ihre Lieder. „Immer live“ wie sie versichert; nur die Musik kommt vom Band. Zunächst hat sie Schlager, aber auch Songs aus Musicals oder die Lieder ihrer Vorbilder Beatrice Egli, Andrea Berg und „natürlich Helene“ gecovert. Da wurde sie oft gefragt, warum es keine eigenen Lieder von ihr gibt.

 

Gute Frage, keine Antwort. „Aber so entstand die Idee zu einer eigenen Produktion.“  In einem weiteren Schritt ihrer Karriere hat Alex Seebald ihre erste eigene CD veröffentlicht, eine Single mit dem Titel „Du machst mir so viel Mut“. Das Erstaunliche: Sie singt nicht nur, sondern auch der Text und die Melodie stammen von ihr. Nur für das Arrangement und die Produktion suchte sie sich professionelle Unterstützung.

 

„Du machst mir so viel Mut“, das ist auch eine Bestätigung für ihren Ehemann und ihre Kinder, die voll und ganz hinter der kleinen Person, voller Dynamik und Temperament stehen. „Ohne die Unterstützung meiner Familie könnte ich meinen Weg als Schlagersängerin gar nicht gehen.“ Mario Seebald ist bei allen Auftritten dabei, als Chauffeur, als Tontechniker, als Berater und „als Manager“, wie Alex Seebald scherzhaft hinzufügt. Sie hätte nicht gedacht, dass ihr Weg immer noch weiter steil aufwärts geht. Bei der Promotion-Tour die zur Zeit ansteht wird sie sicherlich auch ihre zweite Single vorstellen, die so gut wie fertig ist. Jetzt schon ist die eifrige Frau aus dem Übach-Palenberger Stadtteil Marienberg gut in der Region herum gekommen, hat in Sälen und Diskotheken der Region und auch in Aachen, Eschweiler und Mönchengladbach ihre Auftritte gehabt. Mit der nächsten Tour geht es sogar bis nach Wuppertal und Dortmund – und dennoch bleibt Alex Seebald bodenständig und in Marienberg heimisch. „Hier fühle ich mich wohl.“

 

Sie singt, seit sie denken kann, im Kinderchor ebenso wie im Jugendchor und im Übacher Chor TonArt. Den Schritt zur Solisten hat sie gewagt, als sie überlegte, was sie bei einer Karnevalsveranstaltung ihres Vereins ´´"KG lustige Marienberger Jekke" auf die Bühne bringen kann. Ihr Gesang begeisterte das Publikum. „Da wusste ich, was ich wollte.“ Zielstrebig arbeitete sie an ihrer Solokarriere und hat dabei ein Ziel: „Ich will den Leuten Spaß bereiten, denn dann habe auch ich meinen Spaß.“

 

Die quirlige Person steht mit beiden Beinen im Leben. Voll und ganz auf die Karte Sängerin zu setzen, das ist nicht ihr Ding. „Wenn die Türchen und Fenster aufgehen, ist das okay, wenn nicht, dann geht die Welt auch nicht unter.“ Sie wird weiter singen, auch wenn es mit einer ganz großen Karriere nicht klappen sollte. Aber sie hat den ersten Schritt gemacht und mit jedem Fan, der ihr Beifall klatscht, wächst die Zahl derer, die sie unterstützen und auf die auch der Titel ihres ersten, eigenen Schlagers zutrifft: „Du machst mir so viel Mut.“

 

Geschrieben von Peter Tunell